Online Kongress SCHLAF ist LEBEN

 

Hier hast du die Möglichkeit, dich kostenlos für den Online Kongress SCHLAF ist LEBEN anzumelden. Wir freuen uns auf dich! Gruss Beat

Hier klicken: zur Anmeldeseite

Weiterlesen

Grundkurs Progressive Muskelentspannung - PMR als Videokurs

 
Weiterlesen

Einfach gut schlafen

Als ich Beat aufsuchte, hatte ich gerade einen zweiwöchigen Besuch in der Schlafklinik auf der Barmelweid, Kanton Aargau, abgeschlossen. Vor dem Klinikaufenthalt konnte ich einfach nicht mehr richtig schlafen. Die wenigen Stunden Schlaf pro Nacht reichten nicht mehr, um mich zu erholen und so war ich dankbar für die grosse Hilfe in der Schlafklinik und die damit verbundenen deutlichen Verbesserungen meines Schlafs. Ich durfte jedoch nach wie vor nicht mehr Autofahren, da die Gefahr des Sekundenschlafes zu gross war. In der Schlafklinik wurde mir die Progressive Muskelentspannung empfohlen. Über das Internet fand ich dann die Entspannungspausen mit den Kursen von Beat.

Da gerade kein Grundkurs Progressive Muskelentspannung stattfand, fragte ich an, ob ich in ein Einzelcoaching kommen könnte, um die Progressive Muskelentspannung zu lernen. Das war glücklicherweise kurzfristig möglich. Beat und ich vereinbarten eine Abfolge von 6 Terminen...

Weiterlesen

Die Stressfalle

Vielleicht kennst du das?

Du bist am Morgen zufrieden aufgewacht, hast gut gefrühstückt und freust dich auf den Tag.

Die ersten Tätigkeiten bei deiner Arbeit gehen gut von der Hand und das Leben macht richtig Spass.

Im Laufe des Morgens kommt die eine oder andere Arbeit dazu, welche du effizient und zufriedenstellend bis sehr gut erledigst. Auf einmal kommen ein paar unerwartete Dinge dazu, und du fühlst dich mehr und mehr überfordert. Vielleicht verfällst du jetzt in Hektik, fühlst dich gehetzt und auch etwas genervt.

Dein Handeln und deine Gedanken werden tendenziell schneller. Dazu mischen sich vielleicht mehr und mehr auch Angstgefühle und körperliches Unwohlsein in verschiedensten Formen - z.B. übermässiges Schwitzen, etwas schnellerer Puls u.s.w.

Du hast das Gefühl ständig mehr zu arbeiten, aber je mehr du tust, desto grösser wir der Berg mit unerledigten Arbeiten. Du bist in der Stressfalle gelandet.

Mit...

Weiterlesen

Entspannung als "Königsweg in den Schlaf"

In einem Interview von Forschung und Lehre mit Jürgen Zulley beschreibt dieser «Entspannung als Königsweg in den Schlaf». Er erzählt weiter, dass Entspannungsmethoden einen wichtigen Platz in der Behandlung von Schlafstörungen einnehmen. Besonders bewährt habe sich dabei die Progressive Muskelentspannung von Jacobson. Zudem könnten auch andere Verfahren eingesetzt werden wie zum Beispiel das Autogene Training.

Prof. Dr. Jürgen Zulley ist Dipl. Psychologe, Schlafforscher und Autor mehrerer Bücher. Darunter befindet sich auch sein Buch «Mein Buch vom guten Schlaf», welches 2010 im Mosaik Goldmann Verlag erschienen ist.

Weiterlesen

Das sagen meine Kunden

"Nach einem langen, anstrengenden Morgen im Berufsalltag, führe ich über Mittag die Kurzvariante der Progressiven Muskelentspannung aus. Am Nachmittag fühle ich mich danach wieder richtig gut ausgeruht und frisch. So kann ich am Nachmittag wieder freudig und effizient weiterarbeiten." Frau Z., 60.

Weiterlesen

Kurs 1, Montag über Mittag, für BVD Basel-Stadt, Beat Prandstätter im Auftrag von gsünder basel

Es ist mir eine grosse Freude im Auftrag von gsünder basel am Montag über Mittag den Kurs 1 für das Bau- und Verkehrsdepartement Basel-Stadt zu leiten.

Die sympathische Gruppe macht gut mit und kann so sehr gut von den Übungen und Anleitungen zur Entspannung profitieren. Ich freue mich schon auf nächsten Montag.

Der Raum bietet angenehm Platz für die 25 Teilnehmerinnen und Teilnehmer dieses Kurses.

Vielen Dank an alle Beteiligten, dass ich diese Fotos machen durfte (resp. dass ihr diese Fotos gemacht habt) und ich sie auf meinem blog zeigen darf.

Viele Grüsse

Beat

Weiterlesen

Event Workshop bei der Credit Suisse

Es war mir eine grosse Freude in der Reihe "Lunch learning academy" der Credit Suisse, einen Anlass mitgestalten zu dürfen.

Dieser Event Workshop fand am 11. November 2016, über den Mittag, in Gümligen bei Bern statt.

Wie das Bild zeigt, stiess das Thema "Aktive Entspannung" auf grosses Interesse. Drei Fragen standen zu diesem Thema auf dem Programm: 1. Warum überhaupt aktiv entspannen? 2. Wie kann ich aktiv entspannen? und schliesslich 3. Ist das Aktive Entspannen vielleicht auch etwas für mich und mein Team? Auf die erste Frage gab ein kurzer Film eindrucksvolle Antworten. Zum zweiten Punkt präsentierte Beat Prandstätter eine seiner - erst gerade im letzten Sommer im Tonstudio Parklane aufgenommen - Audio Anleitungen zur Progressiven Muskelentspannung. Und schliesslich nahmen die Teilnehmenden ihr teilweise neues Wissen und ihre persönlichen Erfahrungen und Eindrücke mit nachhause und konnten bestimmt ihre persönlichen...

Weiterlesen

LehrerInnenfortbildung Robersten

Blog Artikel vom September 2013: Am letzten Freitag fand eine grosse Schar Lehrpersonen den Weg zu den Entspannungspausen in Rheinfelden. Das grosse Studio 1 im Tanz-Atelier, Claudine Schroeder, war bis auf den letzten Platz gefüllt. Einfach toll!
Das spürbar grosse Interesse an Entspannungstechniken und das mir entgegengebrachte Wohlwollen erfüllten mich mit grosser Freude und Dankbarkeit.
In dem Sinne, frei nach der Verabschiedungsformel verschiedener Fluggesellschaften:
"Danke, dass du mit Entspannungspausen `geflogen` bist. Es würde mich freuen, dich wieder einmal an Board begrüssen zu dürfen!"

Weiterlesen

Filmabend

Vielen Dank an die Firma Roche, welche mir erlaubt diesen eindrücklichen und anschaulichen Film über das autonome Nervensystem zu zeigen. Der Film lagert sonst im Roche Archiv. Es gibt also, meines Wissens, kaum eine Gelegenheit diesen Film sonst irgendwo zu sehen. Also nicht verpassen! Ich freue mich auf deine Anmeldung.

Du bist herzlich eingeladen!

Einfach unter www.entspannungspausen.ch/kontakt anmelden.

Hinweis: Dies ist ein Blog Artikel aus dem Jahr 2015.

Insgesamt haben dann 3 Filmabende zum gleichen Thema stattgefunden.

Die Filmabende waren sehr gut besucht. Vielen herzlichen Dank.

Hier noch ein Presseartikel dazu:

Weiterlesen
1 2
Close

50% vollständig

Zwei Schritte noch ...

Trage hier deine Adressangaben ein.